Wohlstand

Freudig schaffe ich Wohlstand in meinem Leben.

freudig-erschaffe-ich-wohlstand-in-meinem-lebenDie ersten Ansätze des „positiven Denkens“ beschäftigten sich ausschließlich mit den Gedanken. Erst später wurde klar, dass Gefühle beim Erschaffen dessen, was wir uns wünschen, wichtig sind. Beobachte doch heute einmal, was Dich wirklich glücklich macht, um dadurch leichter das zu erschaffen, was Du Dir wünschst.

Mit jedem Atemzug werde ich noch magnetischer für Wohlstand

mit-jedem-atemzug-werde-ich-noch-magnetischer-fuer-wohlstandWie erreichst Du Wohlstand? Durch harte Arbeit? Sicher ist das möglich, aber was ist der Preis dafür? Wie wäre es, wenn Dir der Wohlstand einfach so zufliegen würde? Stell‘ Dir doch heute einmal vor, dass Du mit jedem Atemzug magnetischer für den Wohlstand wirst und schaue, was passiert.

Ich bin für die Fülle und den Wohlstand in meinem Leben sehr dankbar!

ich-bin-fuer-die-fuelle-und-den-wohlstand-in-meinem-leben-sehr-dankbarVielleicht hast Du noch so einige materielle Wünsche in Deinem Leben. Aber sicher ist es auch so, dass Du schon eine Menge Wohlstand und Fülle hast. Dinge, die Du ganz alltäglich nutzt, wie z.B. einen Kühlschrank oder die Heizung. Wie wäre es, wenn Du heute einmal besonders dankbar für all den Wohlstand und die Fülle in Deinem Leben bist?

Durch Geld leiste ich mir den Wohlstand, den ich möchte.

durch-geld-leiste-ich-mir-den-wohlstand-den-ich-moechteAlle wollen Wohlstand – viele haben aber ein Problem mit Geld. Denn es gibt so viele negative Glaubenssätze zum Geld. Allerdings können wir uns ohne Geld schlecht Wohlstand schaffen. Schau doch heute einmal welchen Blick Du auf das Geld hast.

Tägliche Inspiration per E-Mail abonnieren

Hier die Datenschutzerklärung anschauen

Kategorien

Empfehlungen:

© 2009 Wertschätzung für dich