Gefühle

Ich lasse meine Gefühle fließen

ich-lasse-meine-gefuehle-fliessenGefühle kann man nicht festhalten. Entweder sie brechen sofort aus uns heraus oder sie finden einen anderen Weg, sich zu äußern. Im schlimmsten Fall äußern sie sich, indem sie den Körper krank machen. Schau doch heute einmal, wo Du Deine Gefühle nicht fließen lässt und wie Du sie auf eine gute Weise für alle Beteiligten ausdrücken kannst.

Ich übernehme jetzt die Verantwortung für meine Gefühle!

ich-uebernehme-jetzt-die-verantwortung-fuer-meine-gefuehleWenn wir schlechte Laune haben, denken wir, es läge daran, dass uns jemand anders geärgert oder verletzt hat. Wenn wir aber einmal genauer hinschauen, werden wir feststellen, dass wir selbst diejenigen sind, die diese Gefühle erzeugen. Die anderen sind nur die Auslöser. Welche Punkte sind es bei Dir, die Dich traurig oder wütend machen?

Ich bin bereit, alle meine Gefühle anzunehmen!

ich-bin-bereit-alle-meine-gefuehle-anzunehmenGefühle haben wir alle. In manchen Familien ist es aber nicht erlaubt, sie zu äußern. Dadurch entwickeln wir Mechanismen, die Gefühle wegzudrücken – indem wir uns ablenken. Das tolle an Gefühlen ist aber: Wenn wir sie wirklich annehmen und fühlen, dann lösen sie sich auf! Traust Du Dich heute, Deine Gefühle zu fühlen – und anzunehmen?

Meine Gefühle bereichern mein Leben!

meine-gefuehle-bereichern-mein-lebenManchmal möchten wir unsere Gefühle am liebsten zur Seite schieben – wenn wir traurig oder wütend sind und wir uns diesen Gefühlen hilflos ausgeliefert fühlen. Aber was wäre, wenn wir gar nichts mehr fühlen würden? Achte doch heute einmal darauf, auf welche Weise Deine Gefühle Dein Leben bereichern.

Tägliche Inspiration per E-Mail abonnieren

Hier die Datenschutzerklärung anschauen

Kategorien

Empfehlungen:

© 2009 Wertschätzung für dich