dankbar

Ich nehme bewusst und dankbar alle meine Gefühle wahr

ich-nehme-bewusst-und-dankbar-alle-meine-gefuehle-wahrOft haben wir Gedanken, für die wir uns selbst ablehnen. Wir mögen uns nicht, wenn wir wütende oder traurige Gedanken haben, oder wenn wir uns selbst in Gedanken herabwürdigen. Wie wäre es, wenn Du heute Deine Gedanken nur mal wahrnimmst und sie dann wieder gehen lässt? Beobachte mal, was dann geschieht.

Ich bin dankbar, dass ich in Frieden leben darf.

ich-bin-dankbar-dass-ich-in-frieden-leben-darfWir leben in einer Weltgegend und einer Zeit, in der Frieden herrscht. Das ist ein großes Glück. Aber wie ist es mit dem kleinen Frieden? Bist Du in Frieden mit Deinen Nachbarn, Deiner Familie, dem Autofahrer, der Dir die Vorfahrt nimmt? Was wäre, wenn Du den ganzen Tag friedlich gestimmt wärst?

Ich bin dankbar für meinen rundum gesunden Körper

ich-bin-dankbar-fuer-meinen-rundum-gesunden-koerperUnser Körper begleitet uns ein Leben lang. Er geht mit uns von der Geburt an und macht alles mit. Ob wir ihm minderwertige Lebensmittel geben, ob wir ihn mit Genussgiften zuschütten, oder ob wir ihn nicht so lieben, wie er ist – er trägt uns von Erfahrung zu Erfahrung. Je dankbarer wir ihm sind, desto gesünder wird er.

Ich bin dankbar für meine wunderschöne Wohnung

ich-bin-dankbar-fuer-meine-wunderschoene-wohnungHast Du eine Wohnung? Hast Du die Wohnung, die Dir wirklich gut gefällt? Was an Deiner Wohnung ist genauso, wie Du es gern hättest? Schätze jedes Detail, denn Dankbarkeit ist der Treibstoff, der Wünsche wahr werden lässt. Und dann formuliere die Vision dessen, was Dir noch fehlt.

Tägliche Inspiration per E-Mail abonnieren

Hier die Datenschutzerklärung anschauen

Kategorien

Empfehlungen:

© 2009 Wertschätzung für dich