Gefühle

Sei dankbar, weil Du wählen kannst, Dich gut zu fühlen!

sei-dankbar-weil-du-waehlen-kannst-dich-gut-zu-fuehlenWir leben heute in einer Zeit und in einem Land, in dem wir nicht um das nackte Überleben kämpfen müssen. Es kann zwar sein, dass wir auch nicht immer glücklich sind, aber wir haben zumindest die Chance, uns so weit zu entwickeln, dass wir wählen können, uns gut zu fühlen. Was kannst Du heute tun, um Dich gut zu fühlen?

Liebe und akzeptiere Deine Gefühle voll und ganz!

liebe-und-akzeptiere-deine-gefuehle-voll-und-ganzDie psychiatrische Vereinigung der USA hat vor einiger Zeit beschlossen, dass Trauer über den Tod eines geliebten Menschen nur 14 Tage dauern darf. Alles, was länger dauere, sei es eine Depression. Andererseits wissen wir, wie sehr unterdrückte Gefühle uns auch körperlich erkranken lassen. Wie geht es Dir mit Gefühlen von Trauer, Schmerz oder Wut? Dürfen sie da sein?

Du bist wichtig und Deine Gefühle sind von Bedeutung!

du-bist-wichtig-und-deine-gefuehle-sind-von-bedeutung„Sei wie das Veilchen im Moose, sittsam bescheiden und rein und nicht wie die stolze Rose, die immer bewundert will sein.“ Mit solchen Sprüchen sind wir leider alle aufgewachsen. Dabei ist es so wichtig, unseren eigenen Wert und den Wert unserer Gefühle zu kennen. Was kannst Du heute tun, um Dich selbst und Deine Gefühle zu wertschätzen?

Verbinde Dich mit Deinen Gefühlen!

verbinde-dich-mit-deinen-gefuehlenManchmal haben wir den Eindruck, dass unsere Gefühle getrennt von uns entstehen. Wir werden z.B. automatisch wütend, wenn uns etwas gegen den Strich geht. Das wird dann unangenehm, wenn wir uns diesen Gefühlen ausgeliefert fühlen. Schau doch heute einmal, wie Du mit Deinen Gefühlen schwingen kannst, ohne die Kontrolle zu verlieren.

Kategorien

Empfehlungen:

© 2009 Wertschätzung für dich