August, 2018

Ich darf Liebe geben und empfangen

ich-darf-liebe-geben-und-empfangenWurdest Du schon oft abgewiesen? Warst Du so verliebt und der Mensch, um den es ging, konnte Deine Liebe nicht annehmen? Wie war es früher, als Du noch ein Kind warst? Haben Deine Eltern Deine Liebe annehmen können und haben sie Dir die Liebe gegeben, die Du gebraucht hättest? Ab heute darf alles anders sein!

Es ist alles da, damit ich ein glückliches Leben führen kann.

es-ist-alles-dadamit-ich-ein-glueckliches-leben-fuehren-kannWas benötigst Du, um glücklich zu sein? Viel Geld? Eine funktionierende Partnerschaft? Eine glückliche Familie? Was, wenn da nicht alles so glatt läuft, wie Du es Dir wünschst? Glücklich sein kannst Du trotzdem. Und wenn Du nicht zu Deinem Traumstrand reisen kannst, wie wäre es, wenn Du Dich an den kleinen Dingen des Lebens erfreust?

Ich gebe stets mein Bestes und nur Gutes kommt zurück!

ich-gebe-stets-mein-bestes-und-nur-gutes-kommt-zurueck„Was auch immer ich tue, ich gebe immer das beste, was mir gerade möglich ist.“ Mit diesem Satz sind die wenigsten von uns aufgewachsen. Oft schien es zu wenig oder nicht gut genug, was wir taten. Jetzt darf es anders sein! Und es darf jetzt auch so sein, dass wir das bekommen, was uns so richtig gut tut!

Ich entspanne mich und erlaube mir, immer mehr Frieden zu empfinden.

ich-entspanne-mich-und-erlaube-mir-immer-mehr-frieden-zu-empfindenStell Dir vor, Du solltest einen großen Stein heben und darunter wäre ein Schatz versteckt. Könntest Du ihn heben, ohne Dich anzuspannen? Du wirst all‘ Deine Muskeln benötigen, um den Stein anzuheben und den Schatz zu finden. Genau umgekehrt ist es mit dem Frieden. Du musst all Deine Muskeln loslassen, um in Frieden zu kommen.

Tägliche Inspiration per E-Mail abonnieren

Hier die Datenschutzerklärung anschauen

Kategorien

Empfehlungen:

© 2009 Wertschätzung für dich