Ich weiß jetzt, wie ich Geld mit Freude anziehe!

ich-weiss-jetzt-wie-ich-geld-mit-freude-anzieheGeld mit Freude anziehen? Wie soll das gehen? Geld muss doch hart erarbeitet werden, oder? Ja, wenn es so wäre, wären die Bergleute im Ruhrgebiet alle Millionäre. Was wäre, wenn es andere Mechanismen gäbe? Z.B. die Bereitschaft, das Geld auch wirklich anzunehmen, wenn es kommt? Probiere es doch heute einmal aus.

Ich bin ganz ruhig und gelassen!

ich-bin-ganz-ruhig-und-gelassenGehörst Du auch zu den Menschen, denen immer wieder genervte Mitbürger begegnen? Bevor Du das nächste Mal in Kontakt mit anderen kommst, fühle doch einmal in Dich hinein, ob und wo da Wut in Dir steckt und lass‘ sie raus, indem Du z.B. auf ein Kissen schlägst. Und wenn Du wieder ganz friedlich bist, schau mal, wer Dir dann begegnet.

Ich mag meine Gefühle, so, wie sie sind!

ich-mag-meine-gefuehle-so-wie-sie-sindWir sind voller Gefühle. Oft sind es schöne Gefühle, die uns durchfluten: Liebe, Freude oder Glück. Manchmal aber auch Gefühle, die wir nicht so gern haben, wie z.B. Wut oder Trauer, Neid, Misstrauen. Je mehr wir die „schlechten“ akzeptieren, desto stärker fühlen wir auch die „guten“. Was kannst Du heute tun, um alle Gefühle zu mögen?

Ich bin strahlende Gesundheit!

ich-bin-strahlende-gesundheit„Ich bin ‚eigentlich‘ ganz gesund, aber …“ Gibst Du Dich damit zufrieden? Reicht es Dir, nur „eigentlich ganz gesund“ zu sein? Wie wäre es, wenn es auch in diesem Bereich mit Deinen Glaubenssätzen zu tun hätte, wie Du Dich fühlst? Welche Glaubenssätze verhindern, dass Du völlig gesund bist – und Dich auch so fühlst?

Tägliche Inspiration per E-Mail abonnieren

Hier die Datenschutzerklärung anschauen

Kategorien

Empfehlungen:

© 2009 Wertschätzung für dich