Reichtum

Mein Reichtum – innen wie außen – wächst von Tag zu Tag

mein-reichtum-innen-wie-aussen-waechst-von-tag-zu-tagÄußerer Reichtum ist schön. Man kann sorgenfrei leben. Aber was hilft der ganze äußere Reichtum, wenn Du Dich innerlich leer fühlst? Du glaubst, es ist nicht möglich, beides zu haben? Versuch’s doch mal: Ein sinnvolles Leben führen, die Dinge zu tun, die Dich erfüllen und die Möglichkeit in Betracht ziehen, dafür auch noch Geld zu bekommen!

Ich bin jetzt bereit, Reichtum in mein Leben zu lassen

ich-bin-jetzt-bereit-reichtum-in-mein-leben-zu-lassenHast Du genug Geld? Fühlst Du Dich reich? Wie war das früher, in Deiner Familie – fühlten sich Deine Eltern reich? In vielen Familien wurde früher um Geld gestritten, weil es oft nicht reichte – teilweise wurde sogar noch gehungert. Bist Du heute bereit, den Reichtum in Dein Leben zu lassen?

Ich bin im Inneren und im Äußeren reich

ich-bin-im-inneren-und-aeusseren-reichInnen und Außen sind eine Einheit. Wenn ich im Außen reich bin und im Inneren nicht, wird mir der Sinn fehlen. Wenn ich im Inneren reich bin und im Außen nicht, werde ich meine Miete nicht bezahlen können. Deshalb ist es wichtig, dass es ausgewogen ist, dass Reichtum sowohl im Inneren als auch im Äußeren herrscht.

Reichtum und Glück gehören zusammen

reichtum-und-glueck-gehoeren-zusammenKennst Du den Satz „Lieber arm, aber glücklich“? Wer sagt denn, dass es nur das eine oder das andere gibt? Es kann sein, dass das auch wieder nur ein alter, überlebter Glaubenssatz ist. Stell‘ Dir vor, Du bist reich und so glücklich, wie Du es Dir noch wünschst. Vielleicht gehst Du heute einmal mit dieser Vision durch den Tag.

Tägliche Inspiration per E-Mail abonnieren

Kategorien

Empfehlungen:

© 2009 Wertschätzung für dich