Gefühle

Ich liebe und achte die Gefühle als Sprache meiner Seele!

ich-liebe-und-achte-die-gefuehle-als-sprache-meiner-seeleEs ist gar nicht so leicht, zu unterscheiden, wann unsere Seele versucht, uns etwas mitzuteilen und wann sich ein altes Muster bemerkbar macht, das wir uns – meist in unserer Kindheit – angewöhnt haben, um geliebt zu werden. Schaue Dir daraufhin mal heute alle Deine Gefühle an, die in Dir aufsteigen und folge denen, durch die Deine Seele spricht.

Ich bin dankbar für den reichen Schatz meiner Gefühle

ich-bin-dankbar-fuer-den-reichen-schatz-meiner-gefuehleOft sind uns unsere Gefühle zu viel. Weil sie uns peinlich sind oder wir glauben, dass wir damit bei anderen schlecht ankommen. Aber ohne sie wären wir nur Maschinen. Das interessante ist, dass wir umso tiefer fühlen können, je mehr wir in der Lage sind, Gefühle zuzulassen. Schau‘ doch heute einmal, wo Du versuchst, sie „wegzuschieben“.

Ich bin mir meines Wertes bewusst und mein Selbstvertrauen wächst von Tag zu Tag mehr und mehr!

ich-bin-mir-meines-wertes-bewusst-und-mein-selbstvertrauen-waechst-von-tag-zu-tag-mehr-und-mehr„Wenn der Kuchen spricht, haben die Krümel zu schweigen.“ Wer kennt nicht solche oder ähnliche launige Sätze, mit denen Kindern früher der Mund verboten wurde? Bei vielen entwickelte sich dadurch das Gefühl, nicht wertvoll zu sein. Wie wäre es, wenn Du heute einmal damit beginnst, herauszufinden, wie wertvoll Du wirklich bist?

Ich bin dankbar für meine intensiven Gefühle.

ich-bin-dankbar-fuer-meine-intensiven-gefuehleKennst Du das: „Stell‘ Dich nicht so an“? Wie war das für Dich? Wahrscheinlich hast Du doch gedacht, Du bist nicht richtig, Deine Gefühle sind nicht richtig, oder? Wie wäre es aber, wenn Deine Gefühle perfekt sind – nur das andere damit nicht umgehen können? Beobachte doch heute einmal Deine Gefühle – sie sind alle richtig!

Tägliche Inspiration per E-Mail abonnieren

Kategorien

Empfehlungen:

© 2009 Wertschätzung für dich