September, 2015

Ich glaube an mich und darum bin ich erfolgreich!

ich-glaube-an-mich-und-darum-bin-ich-erfolgreichMan sagt, der Glaube versetzt Berge. Bei wirklichen Bergen ist da schon eine Menge Glaube nötig. Aber wie ist es mit den täglichen Herausforderungen? Gibt es etwas, das Dich davon abhält, an Deine Erfolge zu glauben? Was könnte das sein? Vielleicht ein alter Glaubenssatz? Spüre dem doch heute einmal nach.

Ich entscheide mich für innere Ruhe und Frieden.

ich-entscheide-mich-fuer-innere-ruhe-und-friedenWenn sich die Gefühle überschlagen, weil die äußeren Umstände besonders heftig sind, ist es nicht so ganz leicht, innerlich ruhig und in Frieden zu bleiben. Welche Ruhe- und Friedensinseln kannst Du in Deinem Leben einrichten, um von dort aus auf das tägliche Treiben zu blicken?

Ich erlaube mir, mehr und mehr meine Gefühle zu zeigen

ich-erlaube-mir-mehr-und-mehr-meine-gefuehle-zu-zeigenGefühle zu zeigen, kann sehr herausfordernd sein – vor allem, wenn es in der Familie nicht akzeptiert ist. Das können wütende oder traurige Gefühle sein, und es kann sogar sein, dass auch Gefühle der Liebe oder des Genusses nicht akzeptiert waren – vor allem Frauen wurden diese Gefühle früher verboten. Gibt es Gefühle, derer Du Dich schämst? Spür‘ dem doch einmal nach.

Ich schenke mir und anderen Freiheit und Sicherheit!

ich-schenke-mir-und-anderen-freiheit-und-sicherheitWir haben in unseren Beziehungen zwei grundlegende Bedürfnisse: Sicherheit und Freiheit. Wenn diese beiden Bedürfnisse ausreichend erfüllt sind, fühlen wir uns glücklich. Oft tendieren wir aber zu einer Seite. Wo verbietest Du Dir eins dieser Bedürfnisse zu leben? Und wo versuchst Du, Deine Mitmenschen daran zu hindern?

Tägliche Inspiration per E-Mail abonnieren

Kategorien

Empfehlungen:

© 2009 Wertschätzung für dich